Individuelle Trainingsberatung für jede Sportart und jeden Sportler

SPORTHOMOTION bietet eine sportartspezifische, individualisierte und damit zeitsparende Anpassung des Trainingsplans zur Leistungssteigerung und Prävention.

Je nach Zielsetzung – Prävention, Leistungssteigerung oder Return to Sports – bietet SPORTHOMOTION eine sportartspezifische und individuell angepasste Trainingsberatung für ambitionierte Sportler und auch Leistungssportler.

Mit seinen Analysesystemen ist das Kölner Zentrum für Bewegungsanalyse derzeit auf dem neuesten sportwissenschaftlichen Stand zur Durchführung einer umfangreichen Diagnostik. Diese umfasst neben einer Körperstatikanalyse auch weitere funktionelle Leistungstests zur Überprüfung der Stabilität, der Balance und der Muskelkraft- und aktivität.
Zum einem kann solch eine Diagnostik im präventiven Sinne und mit Ziel der Leistungsoptimierung durchgeführt werden, um funktionelle Störungen und Auffälligkeiten des Bewegungsapparates frühzeitig zu erkennen. Anhand der durchgeführten Diagnostik werden mögliche Schwächen und Defizite des Sportlers analysiert und Trainingsmöglichkeiten gezielt zum Beheben der Auffälligkeiten herausgearbeitet. Das Ziel ist es, Bewegungsmuster zu harmonisieren, um dadurch Verletzungen vorzubeugen und die Leistung zu steigern.
Auch im Bereich der Rehabilitation nach Verletzungen hilft die Diagnostik von Sporthomotion im Bereich der Erkennung von noch vorhandenen, oder durch die Verletzung entstandenen Defiziten. Gerade im Bereich der Stabilität, Balancefähigkeit und Kraftentfaltung können nach einer Verletzung Defizite entstehen, aber auch die Körperstatik kann sich durch die Folgen der Verletzung verändern.
Durch verschiedene Funktionstest und eine gezielte Vermessung der Körperstatik können diese Defizite herausgefiltert und durch entsprechende Übungen, die dem Sportler mit an die Hand gegeben werden, reduziert und bestenfalls behoben werden.
Auch in Bezug auf den optimalen Zeitpunkt zur Rückkehr zum Sport nach Verletzungen „Return to Sports“ kann durch die Expertise von SPORTHOMOTION Antwort gegeben werden: Die Frage, „Wann ist ein Gelenk nach einer Verletzung mit operativer oder konservativer Behandlung wieder in der Lage, vollständig belastet zu werden?“ wird mit Hilfe der Messtechnik bestimmt.
Regelmäßige Erfolgskontrollen zeigen dem Sportler den aktuellen Leistungsstand und die Veränderungen durch die vorherige Anpassung des Trainings. So kann immer wieder nachjustiert werden, um erst gar keine Defizite oder Störungen aufkommen zu lassen.